Erreiche mehr mit deinem Online Business

Tipps und Tricks, wie du dein bestehenden Online Business (Nischenseite, Blog etc.) skalierst und optimierst

Im Internet gibt es zahlreiche Blogs, Kurse und Videos, die dir dabei helfen z.B. eine Nischenseite aufzubauen. Manche sind gut, manche sehr gut und manche scheiße.

Diese Seite richtet sich an alle, die schon eine funktionierende Seite haben und diese nun skalieren wollen. Sie richtet sich also nicht an Anfänger und Neueinsteiger. (Obwohl die hier vorgestellten Strategien natürlich auch von Neueinsteigern durchführbar sind)

Es ist (meiner Meinung nach) deutlich einfacher eine funktionierende Seite von 100 Euro / Monat auf 500 Euro / Monat zu skalieren als eine neue Seite auf die 100 Euro / Monat Schwelle zu bringen. Und darum wird es hier vor allem gehen.

​Falls du noch neu bist oder einfach das Gefühl hast, dass du noch einiges lernen kannst, habe ich einfach mal eine Übersicht der besten SEO Guides, welche dir dabei helfen deine Nischenseite aufzubauen und zu optimieren zusammen gestellt. Die Übersicht gibt es allerdings nur für Newsletter Abonnenten.

PS: Die Guides lohnen sich auch für "Profis"

Wer schreibt hier überhaupt?

Hi, ich bin Matthias, Gründer von Space Wallet und bereise momentan, nachdem ich 18 Monate im amerikanischen Silicon Valley bei einem Startup Accelerator als Online Marketing Manger gearbeitet habe, mit meiner Freundin als digitaler Nomade die Welt und fokussiere mich auf meine Nischenseiten.

Das Thema Online Marketing beschäftigt mich schon seit ich mit 18 meiner erste Firma gegründet habe und hat mich seitdem nicht mehr losgelassen.

Matthias ist u.a. bekannt aus:

Matthias | Vivacecaviar.de

Diesen Blog möchte ich einfach nutzen um meine Erfahrungen und Learnings mit der Welt zu teilen. Die genauen Themen werden sich wahrscheinlich laufend ändern, aber es wird viel um Outsourcing, CRO, Email Marketing und einfach darum wie du dein bestehendes Business (also deine Nischenseite oder deinen Blog) weiter skalierst.

Anders als viele andere "Blogger" da draußen, verfolge ich nicht das Ziel massenhaft kostenlosen Content zu produzieren. Natürlich wird es auch kostenlose Artikel geben, aber viele Inhalte werden nur für Newsletter Abonnenten oder in kleinen kostenpflichtigen Kursen verfügbar sein.

Zudem wird der Blog wahrscheinlich voll sein mit Rechtschreibfehlern, Grammatikfehlern und Umgangssprache. Life is hard.

Falls dir das nicht passt, solltest du einfach den Tab schließen und den Blog verlassen. Alternativ kannst du den Newsletter abonnieren.

Bisherige Beiträge auf dem Blog: